Auto im Abo?

Cadillac bietet in den USA und jetzt auch in Deutschland im Rahmen einer Testphase Teile seiner Produktpalette im Abonnement an. €  1.500,- pro Monat inclusive allem (ausser Benzin) sind natürlich noch eine Menge Geld, aber die Idee an sich hat für die Zukunft durchaus Potential.

Interessant für den Erfolg eines solches Vertriebsmodells dürfte dabei v.a. die Frage sein, wie stark die emotionale Bindung zum ‚eigenen‘ Wagen jetzt ist bzw. in der Zukunft sein wird. Der Wert des eigenen Fahrzeugs als Statussymbol hat bereits gelitten und besonders in den Städten breitet sich CarSharing-kontinuierlich weiter aus.

Liegt im Auto-Abo mit monatlicher Kündigungsfrist vielleicht das ‚Modell‘ der Zukunft?

Was denken Sie/Ihr?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s